Wir schützen Ihre Unternehmenswerte dort, wo es darauf ankommt

Imperva konzentriert sich auf das Schließen von gefährlichen Lücken in der Unternehmenssicherheit, die Ihr Geschäft Angriffen, Diebstahl und Betrug schutzlos aussetzen.

Womit wir uns befassen bezeichnet man als Data-Center-Security. Wir liefern einen neuen Schutzwall, der wertvolle Anwendungen und Datenressourcen in Ihrem physischen oder virtuellen Rechenzentrum sichert und trotzdem zugänglich hält. Wir sind Wegbereiter einer dritten Säule der Unternehmenssicherheit, die speziell für die moderne, hypervernetzte Welt konzipiert ist.

Traditionelle Abwehrmechanismen gehen nicht weit genug

Als die Netzwerke noch geschlossen und Websites einfache digitale Broschüren waren, konnte man Hacker noch als Witzbolde abtun und sich durch Endpoint- und Netzwerksicherheit ausreichend gegen Eindringlinge schützen.

Aber die Zeiten haben sich geändert. Die heutige, offene Online-Präsenz von Unternehmen ermöglicht nahezu jedem Zugang zu den Ressourcen in Ihrem Rechenzentrum. Die früheren Witzbolde wurden von Regierungen, Kriminellen und Hacktivisten abgelöst und nehmen Ihre kritischen Applikationen und Datenressourcen mit hochentwickelten, groß angelegten Angriffen ins Visier.

Wie vorherzusehen, können Endpoint- und Netzwerkverteidigung mit diesen neuen Realitäten nicht Schritt halten. Sie waren für eine andere Zeit und einfachere Bedrohungen konzipiert. Den Beweis finden Sie immer wieder auf den Titelseiten: Trotz immenser Investitionen in die neuesten Versionen von Antiviren-Software und Next-Generation-Firewalls werden Firmen immer noch erfolgreich von Hackern angegriffen. Deshalb ist eine Sicherheitslösung erforderlich, die Bedrohungen blockieren kann und gleichzeitig einfachen, rechtmäßigen Zugang zu Datenressourcen erlaubt, die unentbehrlich für den Aufbau und den Betrieb Ihres Geschäfts sind.

Wir schließen die Lücke mit einer dritten Säule der Unternehmenssicherheit

Endpoint- und Netzwerklösungen sind der erste und zweite Pfeiler der Unternehmenssicherheit, aber zum sicheren Führen Ihre Geschäfte benötigen Sie auch den dritten Pfeiler: Data-Center-Security.

Unser Ansatz macht einfach Sinn. Anstatt uns auf die Infrastruktur zu konzentrieren, umgeben wir die Applikationen und Datenressourcen, auf die es Hacker und böswillige Insider abgesehen haben, mit einer direkten Schutzschicht. Unsere allumfassende, integrierte Sicherheitsplattform ist von Grund auf für Rechenzentren konzipiert und bietet dadurch die für Sie unerlässliche Transparenz und Kontrolle:

  • Sie können Bedrohungen wie Angriffe, Diebstahl und Betrug sowohl von innerhalb als auch außerhalb des Unternehmens abwehren – ohne Ihr Geschäft zu komplizieren oder zu verlangsamen.
  • Sie können Rechtsvorschriften schnell und kostengünstig erfüllen.
  • Sie können Risiken durch automatische, sich wiederholende Prozesse reduzieren.

Und unabhängig davon, ob es sich bei Ihren Rechenzentren um physische, virtuelle oder ausgelagerte und in der Cloud angesiedelte Lösungen handelt – Imperva sichert sie ab. Zusätzlich zu unserer SecureSphere-Plattform weiten wir die Data-Center-Security mit Hilfe zweier Imperva-Unternehmen in der Cloud aus:

  • Skyfence – ein Imperva-Unternehmen, das sich auf den Schutz interner Unternehmensanwendungen spezialisiert hat, die zu SaaS-Liefermodellen wechseln
  • Incapsula – ein Imperva-Unternehmen, das sich auf den Schutz externer Produktionsanwendungen mittels Cloud-basierter Bereitstellung von WAF und DDoS Protection Services spezialisiert hat

Der Schutz Ihrer Ressourcen erfordert eine dritte Säule der Unternehmenssicherheit. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Bedrohungen dort stoppen, wo es am meisten darauf ankommt: in Ihrem Rechenzentrum.